Energiesparen: Wasserverbrauch senken

WasserhahnRund 10 % der Energie eines Haushalts wird für Warmwasser aufgewendet. Eine Person verbraucht pro Tag etwa 150 Liter Wasser, wobei davon nur 3 Liter zum Trinken oder Kochen verwendet werden. Mit den richtigen Tipps kann man den Verbrauch jedoch erheblich senken. Wir klären auf:

  • Das Wasser im Speicher sollte nur auf 55 bis 60 Grad Celsius erhitzt werden. Dies spart nicht nur Geld, sondern ist auch gut für die Gesundheit. Bei dieser Temperatur siedeln sich keine Bakterien im Wasser an.
  • Ein warmes Bad ist zwar sehr entspannend, sollte beim Wassersparen jedoch nicht täglich genommen werden. Man verbraucht pro „Badegang“ etwa 55 Liter Wasser. Beim Duschen sind es vergleichsweise nur 35 Liter Wasser.
  • Ebenso lassen sich Sparduschköpfe sehr empfehlen. Diese kann man bereits kostengünstig erwerben.
  • Ein leicht tropfender Wasserhahn verbraucht pro Tag etwa 36 Liter Wasser. Eine rinnende Toilette sogar 700 Liter. Die sofortige Behebung von rinnenden Sanitäranlagen wird daher dringend empfohlen.
  • Um möglichst energiesparend zu waschen, empfiehlt sich Wasch- und Spülmaschine nur mit voller Ladung zu benutzen.

Die Limberg Real Estate Group wünscht viel Erfolg beim Wassersparen!