Erneuerung der Fugen: Anleitung für Zuhause

411980_web_r_k_b_by_rainer_sturm_pixelio-de_Die Fugen im Badezimmer müssen zeitweise wieder erneuert werden, um sie von Staub zu befreien. Dies soll vorbeugen, dass Fugen nicht von selbst aufreißen und kein Schimmel entsteht. Ihre all-in-one Gebäudeverwaltung hat die Schritte für Sie zusammengefasst:

Kleben Sie den Bereich mit Kreppband ab. Beginnen Sie dann mit einem spitzen Werkzeug und stechen Sie die alte Dichtmasse damit an, um sie aus der Fuge heraus zu bekommen.

Reinigen Sie im Anschluss die Fuge mit einem Tuch und Alkohol. Achten Sie im nächsten Schritt darauf, dass die Fugenränder abgeklebt sind. Es folgt nun die Anwendung der Kartuschenpistole, womit die Masse gleichmäßig in der Fuge verteilt wird. Auch Hohlräume sollten hier nicht vergessen werden. Drücken Sie das Silikon somit mit etwas Druck in die Fuge. Zur perfekten Abdichtung gibt es außerdem einen Trick: Man kann die Silikonmasse mit einem Gemisch aus Spülmittel und Wasser bespritzen. Ist all das erledigt, folgt der letzte Schritt, indem überschüssige Masse mit einer weichen Spachtel beseitigt wird.

Diese News wurde von der all-in-one Gebäudeverwaltung GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.