Gefiederte Besucher: Vogelhaus am städtischen Balkon

726926_web_r_k_b_by_uwe_wagschal_pixelio-de_Die Tage werden kälter und das Futter für Vögel immer knapper. Aus diesem Grund sind kleine Vogelhäuschen nicht nur in Gärten, sondern auch am städtischen Balkon gefragt. Ihre all-in-one Gebäudeverwaltung informiert was Sie hierbei beachten sollten und wie sie richtig füttern:

Futterstellen im Stadtbereich mit geringem Pflanzenwuchs versorgen die Vögel in den harten Wintermonaten mit ausreichend Nahrung und sind noch dazu schön anzusehen.

Dennoch gilt es hier das Futterangebot so zu gestalten, dass es den Tieren keineswegs schadet. Eine gesunde Mischung aus Sonnenblumenkernen, kleingehackten Nüssen, Trockenbeeren und Insekten bekommt man meist in Fachläden. Das Futter sollte dabei aus hygienischen Gründen keineswegs nass werden. Sollten Sie eine Katze als Haustier haben bringen Sie das Vogelhäuschen so an, dass sich keine natürlichen Feinde annähern können. Auch in Sachen Design sind modernen Vogelhäuschen keine Grenzen gesetzt und kann als aufwertendes Accessoire Ihres Balkons.

Diese News wurde von der all-in-one Gebäudeverwaltung GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.