Gerümpel im Stiegenhaus: Was sich nicht einfach wegfegen lässt

681297_web_r_k_b_by_katharina_wieland_mueller_pixelio.de_In einem Miethaus gibt es immer wieder neue Überraschungen. Diese sind allerdings zum Großteil höchst unerfreulich. Immer wieder stellen unachtsame Mieter Ihre Möbel oder anderwärtiges Gerümpel im Stiegenhaus ab. Wer ist also für die Entrümpelung zuständig, wenn sich der Verursacher nicht selbst darum kümmert? Ihre all-in-one Gebäudeverwaltung informiert:

Zumal es nicht klar ist wer dafür verantwortlich ist muss Ihre Hausverwaltung im Wohnhaus ein Schreiben anbringen, worin der Verantwortliche aufgefordert wird das Gerümpel selbst zu entfernen.

Dies wird im Regelfall am schwarzen Brett angebracht und ist für jeden Bewohner klar ersichtlich.
Meldet sich dieser Mieter allerdings nicht innerhalb eines Monats so muss es auf Kosten der Gemeinschaft entsorgt werden. Dementsprechend liegt es dann im Verantwortungsbereich Ihrer Hausverwaltung die Entrümpelung zu beauftragen. Im Zuge dessen können die damit verbundenen Kosten in der jährlichen Betriebskostenabrechnung angeführt werden. Aus diesem Grund muss sich der Mieter somit finanziell beteiligen, insofern als der Verursacher des Gerümpels nicht ausfindig gemacht werden kann.

Diese News wurde von der all-in-one Gebäudeverwaltung GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.