Grundriss bei Immobiliensuche: das Maß aller Dinge

722892_web_r_k_b_by_i-vista_pixelio.de_1Bei Online-Immobilienanzeigen gelten vor allem Fotos als Objektbeschreibung als erster Anknüpfungspunkt für Wohnungssuchende. Entsprechen diese auf den ersten Blick den Vorstellungen der gewünschten Immobilie werden weitere Entscheidungskriterien unter die Lupe genommen.

Dabei ist insbesondere ein Grundriss maßgeblich. Schließlich gibt er Auskunft über die Ausrichtung, Raumaufteilung und genaue Größe der Zimmer. Ihre all-in-one Hausverwaltung informiert worauf Sie bei einem Grundriss jedenfalls achten sollten:

Werfen Sie einen genauen Blick darauf, wie das Objekt ausgerichtet ist. Befindet es sich auf der Straße oder einem ruhigen Gehweg? Wo sind Sichtachsen vorhanden? Beachten Sie hierbei ebenfalls die Sonnenausrichtung, die insbesondere für Dachausbauten besonders wichtig ist.
Ein weiteres Kriterium stellt die Quadratmeter- Größe einzelner Wohnräume dar. Stellen Sie sich selbst die Frage, wie viel an Fläche Sie beispielsweise als Mindestmaß für ein Badezimmer wünschen und welche Dimensionen weitere Räume haben sollen. Somit können Sie bereits vor Besichtigung eines Objekt feststellen, ob es tatsächlich für Sie in Frage kommt.

Diese News wurde von der all-in-one Gebäudeverwaltung GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.