Harmonie und Kontrast: Entscheidungshilfe bei der Farbwahl

color wheel with twelve colorsFarben wirken sich auf unser Wohlbefinden aus. Sie können Stimmungen verbreiten, ruhig oder erfrischend wirken. Das Zusammenspielen schafft und strukturiert Wohnbereiche und verleiht Ihren vier Wänden einen ganz persönlichen Charakter. Deshalb sollte die Farbwahl gut durchdacht und auf die Verhältnisse und Gegebenheiten des Raumes angepasst werden.

Da Geschmäcker verschieden sind, ist grundsätzlich erlaubt, was gefällt. Jedoch sollte man die Gegebenheiten des Raumes auf sich wirken lassen und eruieren, ob der Raum nord-, süd-, ost- oder westseitig ausgerichtet ist. Ist der Raum dunkel oder hell, klein oder groß? Wie sieht es mit den Bodenbelägen und der Deckenhöhe aus? All dies sind Fragen, die man sich stellen sollte bevor man sich für einen neuen Anstrich entscheidet. Da jede Farbe eine andere Wirkung auf uns hat, ist es wichtig über die Wirkungen der Farben Bescheid zu wissen. Warme Töne, wie gelb, orange und rot wirken gemütlich. Zu viel von diesen Farben können den Raum jedoch verkleinern und eng wirken lassen. Neutrale Farben, wie etwa beige und grau erzeugen eine klare Stimmung und schaffen optisch mehr Weite. Eine neutrale Basisfarbe ist also sehr wichtig, um den Raum nicht zu verkleinern.
Möchte man mehrere Farben einem Raum, eignen sich Komplementärfarben, also Farben, die sich im Farbkreis gegenüberliegen besonders gut, da diese ebenso sehr harmonisch zusammen wirken.

Die Limberg Real Estate Group wünscht Ihnen viel Freude beim Umgestalten!