Höhere Renditechancen für Wohnungen in Wien

RenditechancenBeim Immobilienerwerb steht zumeist neben Lage, Ausstattung und Größe der Wohnung vor allem die Rendite im Vordergrund. Bei Altbauhäuser liegt diese im Schnitt in Wien zwischen 2,5 bis 4,5 Prozent und bei Neubauten bei 3 bis 4,5 Prozent. Wie sieht die Immo-Entwicklung in Wien aus? Ihre all-in-one Hausverwaltung informiert:

Die österreichische Immobilienlandschaft zeichnet sich grundsätzlich durch einen hohen Substanzwert bei konstant steigender Nachfrage durch starken Zuzug (v.a. in Wien) aus. Darum legen Investoren ihr Geld vermehrt auch in Immobilien an. Für das Jahr 2018 wird sogar eine doppelt so hohe Bautätigkeit erwartet als die Jahre zuvor. Dennoch fehlt es in Wien derzeit jährlich an rund 14.000 Wohnungen, insbesondere im unteren Preissequment. Das macht erhöht die Attaktivität von Investitionen in Wohnbauprojekte, da sich Renditeerwartungen am Wohnungsmarkt zur Zeit an Bürorenditen annähert.

Diese News wurde von der all-in-one Gebäudeverwaltung GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.