Home-Office: Wann steuerlich absetzbar?

HomeOfficeKeine stickige U-Bahn in der Früh und keine Hektik trotz Verkehrschaos pünktlich im Büro zu erscheinen: Arbeiten von Zuhause aus wird immer häufiger und Gemeinschafts- und Großraumbüros werden somit oft abgelöst. Home-Office liegt also ganz klar im Trend. Doch wie sollte das optimale Umfeld aussehen, damit Heimarbeit effizient ist? Ihre all-in-one Hausverwaltung berichtet:

Grundsätzlich weichen immer mehr Menschen auf kleinere Wohnräume aus, um hohen Mietkosten zu entgehen. 

Daher ist gerade beim Home-Office die richtige Einrichtung ausschlaggebend. Das geht über die Wahl des richtigen Schreibtischsessel hinaus: Neben Design sind daher multifunktionale Möbel, die sich zum Arbeiten und Wohnen eignen besonders beliebt. Auch platzsparende Raumteiler-Regale kommen hier gerne zum Einsatz.

Unter einigen Voraussetzungen kann man das Home-Office außerdem steuerlich absetzen, sofern es als unbedingt notwendig gilt und den Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit darstellt. Absetzbar sind dann anteilige Mietkosten, Betriebskosten als auch Kosten für Mobiliar.

Diese News wurde von der all-in-one Gebäudeverwaltung GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.