Immobilien im Wandel: Ein Blick in die Zukunft

Die aktuellen Herausforderungen Europas in Sachen Klimawandel, Ressourcenschonung als auch die Unterbringung von Flüchtlingen haben auch Auswirkungen auf die Immobilienbranche. Was dies allerdings für Österreich zu bedeuten hat ist zunächst unklar. Ihre all-in-one Hausverwaltung wagt einen Blick in die Zukunft:
Wie hier zuletzt berichtet wurde ist das Wohnungsangebot in Wien bereits knapp, weshalb Prognosen von einem weiteren steigenden Wachstum  zu allgemeiner Besorgnis führen.

 

Dabei kann dies auch als Möglichkeit für einen wirtschaftlichen Wachstumsmarkt bedeuten. Experten raten daher zu Aufstockungen von Gebäuden und zu einer Vereinfachung der Bauordnungen.
Dementsprechend wird neben dem Schrei nach leistbaren Wohnraum auch die Bedeutung von dem sozial-integrativen Faktor in der Entwicklung von Immobilien entscheidender. Neben besser koordiniertem Quartiermanagement erfordert es außerdem  neue Konzepte zur Grünraumnutzung in der Stadt. Dies umfasst beispielsweise Urban Gardening sowie die Begrünung von Flachdächern. All das hat maßgebende Auswirkungen auf den Immobilienbestand selbst, weshalb es in Zukunft auch neue Bauformen, ersetzbare Materialien, Baustoffe benötigen wird.

Diese News wurde von der all-in-one Gebäudeverwaltung GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.