Neues Gesetz ab 2018: Gastronomische Betriebe werden vollkommen rauchfrei

RauchenDie Zigarette nach dem Essen müssen Raucher künftig im Freien konsumieren. – Seit 2008 müssen sich Gastronomiebetriebe in Österreich an ein grundsätzliches Rauchverbot halten. Zwar bestehen Ausnahmen dahingehend, dass man bei mehreren vorhandenen Räumen einen eigenen Raucherraum zur Verfügung stellen darf, jedoch mussten gastronomische Betriebe hier erforderliche bauliche Maßnahmen treffen, welche die Nichtbehinderung von Nichtrauchern erfordern. Bei Räumen unter 50 Quadratmetern hatten Gastronomen die Wahl, ob sie Raucher- oder Nichtraucherlokal sein möchten. Bereits im April 2015 wurde ein neues Tabakgesetz beschlossen. Dieses verlangt, dass bis 1. Mai 2018 alle Gastronomie Betriebe rauchfrei sein müssen.

Diese News wurde von der Rechtsanwalts GmbH Lim Law, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.