Österreichische Immobilien immer attraktiver für Investoren

Two people analyzing stock market investment strategy on computerGanze 97 Prozent der österreichischen Investoren finden den heimischen Standort von Immobilien besonders anregend. Im Vergleich zum Europa-Schnitt sind es nur 82 Prozent. Hierbei geht es vor allem und die innerstädtischen Immobilien. Wien ist hier besonders gefragt. Allerdings sind die Kaufpreise laut Befragten üppig. Von insgesamt 50 Befragten, sprachen neun von zehn von Preisvorstellungen seitens der Verkäufer, die zu hoch sind. Aber auch 77 Prozent meinen, dass der Gipfel bereits erreicht wurde. Nicht miteingeschlossen sind allerdings die attraktiveren Immobilien. Wohnimmobilien in Wien und Salzburg sind überwiegend gefragt. Die Nachfrage nach Einzelhandelsimmobilien geht dagegen stark zurück. Gründe dafür ist die verstärkte Präsenz des Online-Handels.

Diese News wurde von der My Broker Immobilien GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.