Pollen-Schreck und Heuschnupfen: Zuhause-Tipps zur Abschottung für Allergiker

img_1322Kaum beginnt es draußen zu Bühlen fliegen sie durch die Lüfte und sorgen für das ein oder andere Nase rümpfen. Frühlingszeit ist Pollen- und Heuschnupfenzeit und erschwert somit das Leben vieler Allergiker auch in den eigenen vier Wänden. Dabei gibt es Möglichkeiten wie man sich zumindest Zuhause ein wenig von den Pollen abschotten kann.

Ihre all-in-one Hausverwaltung hat Tipps zum Pollenschutz für Sie:

Der Pollenflug dauert historisch betrachtet immer länger und beginnt bereits zu Frühlingsbeginn. Während das schließen und abdichten von Fenster und Türen zwar als Übergangslösung fungiert, wissen nur die wenigsten von alternativen Methoden.

Dazu zählt beispielsweise das Pollenschutzgitter, welches einfach am Fenster angebracht werden kann. Hierbei gibt es bereits Konstruktionen von Insektenschutzgittern, die ebenfalls ein effizientes Pollenschutzgewebe beinhalten und somit einen doppelten Effekt erzielen. Dadurch kann man Fenster wie gewohnt öffnen und durch regelmäßiges Lüften ohne Pollenflug für ein gesundes, frisches Raumklima sorgen.

Diese News wurde von der all-in-one Gebäudeverwaltung GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.