Wie Sie Dämmerungseinbrüche verhindern

shadow  of burglarNicht nur die Dunkelheit zieht Einbrecher an. Die meisten Einbrüche geschehen in der Dämmerung. Wie Sie sich vor dieser unschönen Überraschung schützen können, haben wir gemeinsam mit Empfehlungen der Kriminalprävention festgehalten.

  1. Licht schreckt ab. Dies gilt sowohl für innen, als auch für außen.
  2. Verwenden Sie bei längerer Abwesenheit Zeitschaltuhren und achten Sie vor allem beim Verlassen des Hauses, dass zumindest in einem Raum Licht eingeschaltet ist. Um den Stromverbrauch nicht ins unermessliche zu treiben, empfehlen sich LED-Glühbirnen.
  3. Bewegungsmelder und helle Beleuchtung eignen sich besonders für dunkle Ecken, Kellerabgänge oder Mauernischen.
  4. Ein gekipptes Fenster ist ein offenes Fenster. Kontrollieren Sie also unbedingt vor Verlassen des Hauses, ob alle Fenster und Türen geschlossen und versperrt sind. Dies gilt auch für kurze Abwesenheiten, da diese oft von Einbrechern ausgenutzt werden.
  5. Verstecken Sie Schlüssel nicht in Blumentöpfen oder unter Fußmatten vor dem Haus. Einbrecher kennen die üblichen Verstecke und werden diese entdecken.
  6. Werkzeug, Gartenmöbel und Leitern sind praktische Helfer für Einbrecher und sollten nicht herumliegen. Verstauen und versperren Sie solche Gegenstände besser in einer Gartenhütte oder einem Keller.
  7. Zur Einfriedung eines Grundstücks eigenen sich Zäune um einiges besser als Bäume und Sträucher. Diese geben dem Einbrecher idealen Sichtschutz und er könnte schon hinter einem Baum warten, wenn Sie das Haus verlassen, um den Einbruch noch schneller durchzuführen. Greifen Sie lieber auf den herkömmlichen Zaun zurück. Dieser bietet selten die Gelegenheit sich zu verstecken und stellt ein größeres Hindernis dar.
  8. Zusätzlich zu einem massiven Fundament mit draufstehenden Zaun, können Sie auch einen Überkletterschutz montieren lassen.
  9. Vermeiden Sie außerdem die Aufbewahrung größerer Mengen Bargeld im Eigenheim. Bringen Sie Ihre Wertsachen in eine Bank und verstauen Sie diese in einem Wertsafe.
  10. Pflegen Sie den Kontakt mit Nachbarn und tauschen Sie sich aus, falls ungewöhnliche Aktivitäten beobachtet werden.

 

Wenden Sie all diese Tipps an, können Sie einem möglichen Einbruch wesentlich vorbeugen und verhindern.

Diese News wurde von der My Broker Immobilien GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.