Wien ist lebenswerter als anderswo und somit auch beliebter Immo-Standort

765528_web_r_k_b_by_peter_smola_pixelio.de_Traditionelle Kaffeehäuser, prunkvolle Gebäude, grantige Kellner mit einem guten Schmäh, Mozart und Walzer. All das sind Assoziationen, die man mit Österreichs Hauptstadt verbindet. Dass Wien durch einen hohe Lebensqualität überzeugt wird immer wieder in internationalen Ratings bestätigt. Nicht zuletzt von Londoner Institut Economist Intelligence Unit, worin Wien den zweithöchsten Platz belegt. Das stellt auch einen wesentlichen Grund für Immo-Investitionen dar. Ihre all-in-one Hausverwaltung informiert:

Die Kriterien der Bewertung umfassen sowohl Ordnung, Sicherheit, Kriminalitätsrate, Sozialsystem, Umwelt, Verkehr, Bildung und das Kulturangebot. 

In all diesen Punkten schneidet Wien überdurchschnittlich gut ab und belegt im globalen Vergleich somit den zweiten Platz. Dies sind allerdings nur wenige Gründe, weshalb Wien auch als gefragter Immo-Standort gilt. Näheres dazu finden Sie hier.

Länder, die ebenfalls die Rangliste anführen sind Kanada und Australien mit geringerer Einwohnerdichte, wobei Melbourne den ersten Platz und Vancouver den dritten Platz belegen. Metropolen wie New York, London oder Paris wurden der Auswertung zufolge Opfer ihres Wachstums und Erfolges. Ein Faktor, der im Zuge des Rankings nicht enthalten ist, sind Lebenserhaltungskosten, die für eine Auswertung ebenfalls von großer Bedeutung gewesen wären. 

Diese News wurde von der all-in-one Gebäudeverwaltung GmbH, einem Unternehmen der Limberg Real Estate Group, zur Verfügung gestellt. Weitere Information dazu finden Sie bitte hier.